Büsihof / Papageienhof

Tierheim und Gnadenhof im Neckertal


Herzlich willkommen auf der Webseite des Tierschutzzentrum Papageienhof / Büsihof Aachsäge.

 

2004 gegründet, etabliert sich der Papageienhof in der Ostschweiz zu einer bedeutenden regionalen Auffangstation für Haustiere jeglicher Art. Denn seit 2007 ist er nicht nur eine Auffangstation für Vögel, sondern unter dem Label «Büsihof» auch ein Zuhause für rund 200 weitere Tiere aller Art. Katzen, Hunde, Nager, Kaninchen, Meerschweinchen und Reptilien; alle finden sie ein Zuhause auf Zeit, oder für immer. Denn die meisten der Tiere werden wo immer möglich, weitervermittelt. Eine Ausnahme bilden die Papageien.

Sie bleiben bis an ihr Lebensende bei uns im Tierheim. Das kann mitunter lange dauern, denn Papageien werden bis zu 90 Jahre alt.

 

Die Tiere in unserem Tierheim wurden teilweise von den Haltern selbst abgegeben, von kantonalen Stellen beschlagnahmt oder von den Nachkommen der verstorbenen Tierhalter dem Tierheim übergeben.

 

Seit der Eröffnung 2004 befand sich der heutige Tierschutzverein Papageienhof / Büsihof in Dicken, im idyllisch abgelegenen Zuhause des Gründers und Vereinspräsidenten Marcel Jung. Der Platz in Dicken wurde für Tier und Mensch immer rarer. Dank vielen spontanen Spenden, aber vor allem durch treue Gönner, konnten in den letzten Jahren immer mehr der Tiere in die modernen, grossen und hellen Neubauten in der Aachsäge in Mogelsberg des Vereins ziehen. Bereits zwei Häuser konnten in viel Eigenregie gebaut werden; ein Vogelhaus und ein Kleintierhaus. Das grosse Gelände hat noch viel Platz zum Wachsen. So ist geplant, in naher Zukunft auch noch ein Hundehaus zu erstellen. Dazu werden aktuell viele Spender*innen gesucht.

 

Die Ausbildung von Lernenden hat für den Tierschutzverein grossen Stellenwert.

Führungen


Nach telefonischer Vereinbarung sind wir gerne bereit, mit Ihnen eine ausführliche Führung durch unser Tierheim zu machen und Ihnen unsere moderne Anlage zu zeigen. Bei einer Führung können Sie unsere Tiere und ihre Schicksale kennenlernen.

Für Führungen investieren wir viel Zeit, weshalb wir pro Person (auch Kinder) einen Unkostenbeitrag von Fr. 10.- erheben. 


Tier abgeben

Tiere zu platzieren

Spenden



Einblick Tag der offenen tür 2021